Und noch eine neue Mitwirkende

"Im Augenblick sein, zu lieben was ist und zwar radikal, das ist was ich für erstrebenswert halte. In der Begegnung mit Menschen, die durch eine Behinderung ein sehr eingeschränktes Leben erfahren, ist gerade diese Liebe oft besonders gegenwärtig und das berührt mich zutiefst. Es ist mir eine Ehre hier mitwirken zu dürfen und freue mich, wenn Menschen dieses großartige Projekt unterstützen."

Zurück